Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Altersvorsorge

Konzentration und Fitness der Mitarbeiter fördern

Grundlage für mentale und körperliche Leistungsfähigkeit ist ein mit ausreichend Wasser versorgter Organismus. Kommt dabei das richtige Wasser ins Spiel, wird Gesundheit proaktiv gefördert. Ein neues Trinkwasser-Konzept für Unternehmen spielt hier seine Stärken aus. Es versorgt die Mitarbeiter täglich frisch, einfach und sicher mit aktivierendem Trinkwasser.

Warum aquionisiertes Trinkwasser?

Ihre Mitarbeiter profitieren von elementaren Fakten:

1. Sie gewinnen Energie

Der einzigartige Aquionisierungsprozess erhöht deutlich messbar das Energiepotenzial des Wassers. Aus dem Aquionisierer sprudelt energiereiches, elektronengeladenes basisches Wasser in das Glas. Es hat hochpotente antioxidative Kräfte. Wissenschaftler haben es bewiesen: Antioxidantien sind die Modulatoren für ein starkes Immunsystem. Sie sind die Grundlage für Gesundheit und naturgemäß weniger krankheitsbedingter Fehltage.

2. Sie genießen unbelastetes Trinkwasser

Aquionisiertes Wasser ist durch einen laborgeprüften Hochleistungsfilter von unerwünschten Stoffen, wie beispielsweise Hormonen, Medikamentenrückständen, Schwermetallen etc., befreit.

3. Basizität für Stressabbau

Stress macht sauer. Aquionisiertes Wasser ist basisch. Basen sind die Gegenspieler von Säuren. Basen gleichen Übersäuerungstendenzen aus und gehören in die Champions League der Unpäßlichkeits- und Krankheitsbremsen.

4. Mehr Trinken, bessere Konzentration

Lebendiges und frisch gewonnenes aquionisiertes Trinkwasser erhöht die tägliche Trinkfreude und sorgt dafür, dass der Körper mit ausreichend Wasser versorgt wird. Das Gehirn – als wichtigster und größter Wasserverbraucher in unserem Körper – wird exzellent versorgt und dankt dies mit hoher mentaler Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.
Ich möchte meinen Mitarbeitern Gutes tun

Kundenstimmen

Seit 2010 unterstützen wir Menschen auf ihrem Weg

Im Juni 2014 wurden durch Herrn Zwoboda (Salux, Team Aquion) 3 Aquion Wasseraufbereitungsgeräte bei der Kendrion Kuhnke GmbH am Standort Malente installiert. Vorangegangen waren intensive Beratungsgespräche, sowie eine Informationsveranstaltung für alle Mitarbeiter.

Am Standort Malente sind 450 Mitarbeiter beschäftigt, die in Bereichen Produktion, Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung tätig sind.

Die Installation erfolgte im Rahmen unseres CSR (Corporate Social Responibility) Programms, in welchem die Gesunderhaltung der Mitarbeiter eine zentrale Rolle spielt.

Nach nunmehr zwei Jahren des Betriebes der Wasseraufbereitungsgeräte können wir mit dem Erreichten zufrieden sein:

  • Das Wasser wird von ca. 2/3 der Mitarbeiter getrunken
  • Der Transport von klassischen Wasserflaschen zur Betriebskantine hat sich um 80% reduziert
  • Die teilnehmenden Mitarbeiter trinken tendenziell mehr Wasser (1 -2 Liter/Tag) als vorher
  • Betriebsrat und Mitarbeiter nehmen die Wasserversorgung durch das Unternehmen positiv wahr
  • Der Betrieb der Wasseraufbereitungsgeräte ist sehr kostengünstig

Wir empfehlen uneingeschränkt anderen Unternehmen den Erwerb der Aquion Wasseraufbereitungsgeräte. Die Wasserversorgung hat einen positiven Effekt auf die betriebliche Arbeitsatmosphäre.


Robert Lewin
Kendrion Kuhnke Automation GmbH
Kendrion

„Wenn wir anderen Menschen etwas geben können, dann ist unsere Aufgabe erfüllt“

– Anke und Frank Zwoboda –